Der perfekte Schnitt – turbogrün

Kostenloser Versand 🚚 | unser Dünger-Abo im Angebot %

Der perfekte Schnitt

 

Ein guter Schnitt macht enorm viel aus – das gilt nicht nur für unsere Frisuren, sondern auch für unseren Rasen.

 

Entscheidend ist, wie auch beim Haareschneiden, die Wahl des richtigen Werkzeuges. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum das Green eines Golfplatzes oder ein Fußballplatz so gut aussieht? Klar, Nährstoffe sind ein wichtiges Thema, aber für den optimalen Gesamteindruck ist ein guter Rasenmäher unerlässlich.

 

Bei herkömmlichen Rasenmähern, die immer noch von 98% aller Deutschen verwendet werden, ist es notwendig, die Klingen regelmäßig zu schärfen, und seien wir ehrlich: Wer macht das tatsächlich?

 

Eine Klingenschärfung entfällt beim Spindelmäher. Ein solcher Spindelmäher kürzt präzise, ist dabei leise und walzt zusätzlich noch den Rasen.

 

Wer also Wert auf ein gepflegtes Rasenbild legt, sollte ernsthaft überlegen, sich einen Spindelmäher zuzulegen.

 

Ihr Rasen wird es Ihnen danken!

2 Kommentare

  • Servus Jochen, ich habe einen Rasenroboter. Der zaubert auch ein super Rasenbild hin und ich muß den Rasenschnitt nicht entsorgen. Im Gegenteil, das klein gehäckselte dient auch als Düngerbeigabe. Ich kann ihn Tag und Nacht und auch am WE laufen lassen, je nach Bedarf. Aber da erzähle ich euch Rasenprofis nix neues. Jedenfalls möchte ich auf den Robbi nicht mehr verzichten. Übrigens, der Turbo-Rasendünger ist wirklich ein super Produkt und ich habe wirklich schon einige durchgetestet. VG Hermann

    Hermann
  • Na gut, Ihr Rasenmäher-Tipp. Aber ich bin fertig und habe meine ca. 600 m3 – Rasenfläche fertig. Erst kurzgemäht, anschließend Vertikudiert, mit dem Sabo-Mäher das vertikudierte aufgenommen. Dann das ganze noch einmal, um 90´ versetzt. Anschließend mit dem Schleuderdünger Langzeitdünger ausgebracht. Am Abend alles gewässert.
    Ich weiß, was ich gelaufen bin. Aber jetzt ist der Rasen i.O.. 😄
    Ein „iMov“ hält jetzt die Rasenfläche sauber und in Ordnung.

    Vielen Dank für Ihren Tipp.

    Helmut Dräger

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen