anleitung turbogruen unkrautvernichter – turbogrün

Ideal für den Herbst: Turbogrün Herbstdünger (hier klicken)

Anleitung Turbogrün Unkrautvernichter

Achtung: Nicht bei Temperaturen über 30 Grad auftragen! Bei trockenem Wetter auftragen!

DAS IST WICHTIG!!

trocken und nicht zu heiß

Das die volle Wirkung entfaltet werden kann, sollten die Temperaturen beim Aufbringen nicht über 30 Grad sein, ansonsten drohen Verbrennungen. Der Rasen sollte davor und danach nicht gewässert werden. Auch regen sollte an diesem Tag nicht in Sicht sein. 

product image

ERKLÄRT IM VIDEO

zurücklehnen und anschauen

Wir haben dir alles in einem kurzen Video zusammengefasst

Empfehlungzum Auftragen

mit einer Spritze

Auf der Verpackung befindet sich eine Spritzanwendung oder eine Gießanwendung, jedoch empfehlen wir die Spritzanwendung um das beste und sicherste Ergebnis zu erlangen. Am besten nur die Unkrautstellen benetzen.

Zur Unkrautspritze
product image
product image

Erste Ergebnisse

bis zu 14 Tage

Das Ergebnis hängt immer von der Unkräuterart ab. Manche Unkräuter gehen schneller kaputt andere benötigen etwas länger oder auch eine zweite Behandlung. Nach der ersten Behandlung gehen ca 80% der Unkräuter kaputt.

Nach der Behandlung

Lücken mit Nachsaat schließen

Nach der Behandlung sollte das kaputte Unkraut entfernt werten und die Lücken mit einer Nachsaat geschlossen werden. 

Zur Nachsaat
product image
product image

Wie oft anwenden

2-3 mal im Jahr

⁣Der Rasen sollte nur mit Unkrautvernichter behandelt werden, wenn Unkraut vorhanden ist. Wir empfehlen nicht mehr als 2-3 mal im Jahr und am besten auch immer nur die Stellen, an denen Unkraut wächst.

Kinder oder Tiere

Unkrautmittel muss einziehen

Nach dem Aufbringen, muss der Unkrautvernichter erst in Unkraut einziehen. Kinder oder Tiere sollte den Rasen erst wieder betreten, wenn das behandelte Unkraut trocken ist. Wir empfehlen hier ca. 1 Tag zu warten.

product image