Unkrautvernichter
Unkrautvernichter
Unkrautvernichter
Unkrautvernichter
Unkrautvernichter

Unkrautvernichter

Gegen Unkräuter

Normaler Preis €11,50
/
inkl. MwSt. zzgl. kostenloser Versand ab 39€
Deine Rasenfläche

Auf Lager - in 2-3 Werktagen in Deinem Garten

Benachrichtige mich, wenn verfügbar
paypal master visa american_express klarna apple_pay

Rasen Garantie

Sattgrüner Rasen garantiert

Weltklasse Support

Unterstützung von Profis

Kostenloser Versand ab 39€

Schneller Versand

Unkraut im Rasen? Nein danke! Durch unseren Unkrautvernichter werden Klee, Gänseblümchen, Löwenzahn und viele weitere Unkräuter im Rasen schnell und wurzeltief bekämpft. Der Rasen geht dabei nicht kaputt, da der Unkrautvernichter rasenverträglich ist.


Anwendungszeitraum: Mai - September

Wirkstoff(e) 70 g/l 2,4-D 70 g/l MCPA 42 g/l MCPP-P 20 g/l Dicamba

Gemäß Pflanzenschutzgesetz dürfen Pflanzenschutzmittel nur entsprechend ihrer Gebrauchsanleitung und nur in den zugelassenen Anwendungsgebieten und unter Beachtung der festgesetzten
Anwendungsbestimmungen angewendet werden. Verstöße gegen die Bestimmungen des Pflanzenschutzgesetzes können Ordnungswidrigkeiten darstellen, die mit einem Bußgeld geahndet werden können.
Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.
PSM dürfen auf Freilandflächen nur angewandt werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden.

Achtung.
Gefahrenhinweise
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Ergänzende Gefahrenhinweise
EUH208: Enthält 2,4-D. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
EUH401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
Sicherheitshinweise
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
Prävention
P270: Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280: Schutzhandschuhe/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
Reaktion
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P337 + P313: Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
Entsorgung
P501: Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.
Informieren Sie sich bitte über Gefahren und Lager- sowie Transportvorschriften im Sicherheitsdatenblatt zu diesem Produkt.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

Du möchtest größere Mengen bestellen. Dann kontaktiere uns per Mail an support@turbogruen.de oder über unser Kontaktformular.

Hier gehts zum Formular

Junges Familien-Startup

Lust mal neue Produkte zu testen?

Wir verpacken und versenden selbst

JEDES PAKET WIRD VON UNS IN DIE HAND GENOMMEN

Begeisterte Rasenliebhaber

WIR ZEIGEN EUCH WIE ES GEHT UND UNTERSTÜTZEN JEDEN

Hast du noch Fragen?

Du kannst uns jederzeit eine Nachricht mit Fragen senden: Nachricht senden

Du möchtest uns anrufen? Dann kannst du uns hier erreichen: +4974532769990

Das sagen unsere Kunden

Häufige Fragen

Turbogrün Rasen-Unkrautfrei ist ein selektives Rasenherbizid zur Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern im Rasen. Der Unkrautvernichter wird über die grünen Blätter und unterirdischen Pflanzenteile aufgenommen und mit Hilfe des Saftstroms in der Pflanze verteilt. Der Turbogrün Unkrautvernichter ist nicht nur wirksam gegen übliche Unkräuter wie Löwenzahn, Klee und Gänseblümchen, sondern auch gegen hartnäckige Unkräuter wie z. B. Gundermann und Ehrenpreis. Über 40 Unkräuter können damit wurzeltief bekämpft werden.

Wirksam ist der Turbogrün Unkrautvernichter gegen Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen, Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann, Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel, Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer- und Spitz-Wegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich, Vogelmiere, (Weiß-)Klee, Wicken, Wilde Möhre und Windenknöterich.
Nicht ausreichend bekämpft werden dagegen Ungräser und Moose.

Der Anwendungszeitraum des Unkrautvernichters sind die Monate von April bis September. Der Unkrautvernichter sollte möglichst bei trockener Witterung aufgebracht werden. 20 Grad Celsius sind dafür die optimale Temperatur. Kühleres Wetter verzögert das Absterben der Unkräuter. Um seine optimale Wirkung entfalten zu können, sollte auch in den Stunden nach dem Aufbringen kein Regen in Sicht sein. Außerdem sollte die Anwendung frühestens vier Tage nach dem letzten Rasenschnitt erfolgen, damit ausreichend Blattmasse gebildet wurde, über die der Unkrautvernichter bis tief in die Wurzeln gelangen kann.

In der Regel zeigt der Unkrautvernichter 7-14 Tage nach der Aufbringung seine Wirkung. Bei viel und hartnäckigem Unkraut kann eine wiederholte Behandlung, etwa 4-6 Wochen nach der ersten Anwendung, nötig sein. Diese sollte dann nur noch punktuell erfolgen.

Der Unkrautvernichter von Turbogrün ist wirkungsvoll gegen über 40 Unkräuter wie Gänseblümchen, Löwenzahn und Klee, ohne dem Rasen dabei Schaden zuzufügen. Er dringt über die Blätter bis tief in die Wurzeln ein und entfernt Unkraut dauerhaft. Nachdem das Unkraut zersetzt wurde, können die kahlen Stellen einfach mit Nachsaat Rasensamen nachgesät werden.